Freitag , 20. Oktober 2017
Home / Uhren / Welt-Exklusiv: Wie die Uhrenpresse wirklich funktioniert

Welt-Exklusiv: Wie die Uhrenpresse wirklich funktioniert

Die Drahtzieher der Geheimloge der Uhrenjournalisten „World Watch Media Guild“ sind international bestens vernetzt. Objektiver und damit unabhängiger Uhrenjournalismus ist damit nicht möglich.

WWMG heisst das Syndikat mit den gemäss eigenen Angaben «besten internationalen Uhrenfachjournalisten der Welt». Ziel dieser Vereinigung ist es, die PR Mitteilungen im Auftrage der Schweizerischen Uhrenindustrie flächendeckend weltweit in den Print, Digital, TV, Radio Medien sowie in den Social medias zu platzieren.
Erstmals werden weltexklusiv die Namen der Mitglieder, deren Funktionen sowie deren Sympathisanten, in der TOURBILLON Ausgabe Nr. 43, Herbst 2015, veröffentlicht.

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.