Mittwoch , 17. Januar 2018
Home / Life & Style / Wir wünschen all unseren Freunden und Partnern schöne Bescherung
Schöne Bescherung. Die Hipster-Krippe mit Solardach, Instagram-Josef, Segway-Königen und Bio-Ochs ist aktuelle denn je (Quelle: modernnativity.com)

Wir wünschen all unseren Freunden und Partnern schöne Bescherung

Schenken ist nicht so einfach, wie es erscheint. Nicht selten fragen sich viele: Was schenke ich wem und wenn ja, warum? Ein paar Gedanken zur rechten Zeit bieten Gewähr dafür, dass das Schenken glücklich macht. Ansonsten drohen Notgeschenke oder Verlegenheitsgeschenke.

Wilhelm Schmid, Bestsellerautor (Glück, Gelassenheit), schildert in seinem Werk „Vom Schenken und Beschenktwerden“ die Freuden des Schenkens und benennt auch die Probleme, die es mit sich bringen kann. Dabei geht es nicht nur um materielle Geschenke, sondern auch um ideelle der Liebe, Freundschaft und der Gastfreundschaft. Was bedeutet es, Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, und wie wichtig sind Geschenke, die ein Mensch sich selbst macht? Der Höhepunkt des Schenkens ist erreicht, wenn sich der Schenkende auch selbst über seine Gabe freut und sich der Beschenkte mit dem Geschenk gemeint fühlt.

Ich frage mich jedoch, wer fürs Schenken eine Anleitung braucht, dem fehlt etwas Wesentliches. Denn Geschenke sollten immer von Herzen kommen! In der heutigen Zeit haben die Menschen Ihr Herz verloren, es schlägt zwar, aber sie spüren es nicht mehr. Fazit: wir leben in einer herzlosen Gesellschaft.

 

About Karl Heinz Nuber

Jahrgang 1951, war einer der ersten Journalisten, der sich dem Thema Zeitmesser hauptberuflich annahm. 2005 lancierte er das TOURBILLON - Das Schweizer Magazin für Uhren, Menschen, Life & Style. Heute ist er ein international gefragter Berater, Autor, Dozent, Talk-Gast und ausgewiesener Experte für Uhrensammlungen und Sammleruhren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.